Sprungziele

Glashütten stellt sich vor

Im Naturpark Fränkische Schweiz – Veldensteiner Forst liegt Glashütten (420 m ü.d.M.) inmitten einer typisch fränkischen Landschaft. Ausgedehnte Wälder und Fluren mit herrlichen Wegen laden im Hummelgau zu erholsamen Wanderungen ein.

Von den Höhen genießen Sie den Ausblick auf die Fränkische Schweiz, das Fichtelgebirge, den
Frankenwald und den Naturkunstraum Neubürg. Mit rund 50 km ausgebauten und markierten
Wanderwegen können Sie die Frühlingsfrische, den Sommer, die Laubfärbung im Herbst oder
auch den verschneiten Winterwald erleben.


Glashütten, mit seiner über 650-jährigen Tradition, erscheint in geschichtlichen Urkunden aus
dem Jahr 1361 erstmalig und mit verschiedenen Schreibweisen. Die Namensgebung wird auf
einen damals ansässigen Calasneo, einem Grenzwächter, zurückgeführt. Die Gemeinde ist
heute mit dem Nachbarort Mistelgau in der Verwaltungsgemeinschaft Mistelgau/Glashütten
zusammengeschlossen. Beide Gemeinden bilden darüber hinaus das gemeinsame
Kleinzentrum Mistelgau/Glashütten im westlichen Landkreis Bayreuth.


Glashütten mit seinen rund 1.500 Bürgerinnen und Bürgern sowie seinen über 30 aktiven
Vereinen und Organisationen ist bestrebt, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Um
auch dieses Angebot ständig zu verbessern, die Attraktivität zu erhöhen und die heimischen
Produkte zu verwerten und zu vermarkten hat sich Glashütten im Jahr 1999 mit den anderen
umliegenden Gemeinden zum Regionalen Entwicklungsverein „Rund um die Neubürg –
Fränkische Schweiz“ zusammengeschlossen. Die Gemeinde, schon einige Male Gewinner des
Ortsverschönerungswettbewerbes, zeichnet auch eine rege Bautätigkeit für
Einfamilienwohnhäuser in naturnaher Umgebung aus.


Ein freundliches Gasthaus mit fränkischer Tradition und einem schönen romatischen Biergarten,
dem TSV Sportheim, eine Pension mit modern eingerichteten Appartments und der Möglichkeit
des Ausritts zu Pferde sowie mehrere Privatquartiere bieten Ihnen Unterkunft und einen
angenehmen Aufenthalt. Durch die Nähe Glashüttens zur Festspielstadt Bayreuth (12 km)
haben Sie auch die Möglichkeit, auf den Spuren Richard Wagners oder der Markgräfin
Wilhelmine zu wandeln. Linienbusse, die im Halbstundentakt fahren, ermöglichen Ihnen eine
problemlose Hin- und Rückfahrt.


Weiter können Sie die rund 6 km entfernte Therme Obernsees besuchen. Thermalwasser lädt
Sie hier zum Baden und Verweilen ein. Gönnen Sie sich diesen Badespaß, saunieren Sie in
einer bezaubernden Saunalandschaft oder entspannen Sie sich auf der Sonnenbank.


Umgeben von wunderschönen Mischwäldern bietet Glashütten bei klarer Luft erholsame Ruhe fernab
des Lärms und der Hast des Alltages. Ein Arzt, eine Apotheke, eine Physiotherapie, mehrere
Heilpraktiker, ein Rollen- und Sonnenstudio und viele mehr kümmern sich um Ihre Gesundheit, die Sie
selbst beim TSV Glashütten in vielen Sparten und der örtlichen Sportanlage unter Beweis stellen
können. Der erste und bisher einzige Kreislehrgarten Oberfrankens und die hier 2022 erbaute
Kneippanlage laden Sie zum Besichtigen, Entspannen und Verweilen ein. Schauen Sie sich in Ruhe
an, wie Sie mit heimischen Pflanzen und Gehölzen sowie Wasser einen Garten naturnah anlegen
können. Darüber hinaus lohnt sich die Ortsbesichtigung auf dem Glashüttener Rundweg
beispielsweise mit dem schönen Rathaus, der Kita Altes Schloss und der historischen über 400 Jahre
alten evangelischen Kirche St. Bartholomäus.


Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen bei uns einen erholsamen und unvergesslichen
Aufenthalt.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.