Abzeichen

Wissenstest 2019

Wie jedes Jahr, fand im November wieder der Wissenstest, in unseren Feuerwehrhaus, statt. Hier durften unsere Jugendlichen ihr Wissen zum Thema Erste Hilfe zu Beweis stellen.Und erreichten alle sehr gute Leistungen in den verschieden Stufen.

10. Kreisjugendfeuerwehrtag in Weidenberg am 12.10.2019

Am 10. Kreisjugendfeuerwehrtag in Weidenberg, nahmen wir mit 9 Jugendlichen Teil, es bestand die Möglichkeit mehrere Abzeichen abzunehmen. So legten 2 unserer Jugendlichen die Jugendflamme Stufe 1 ab und 7 die Bayrische Jugendleistungsprüfung. Bei diesen Abzeichen müssen die Jugendlichen Verschiedene Übungen absolvieren. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die hervorragende Leistung, und den erreichten Abzeichen.

Den ausführlichen Bericht des Kreisfeuerwehrverbands gibt es Hier.

Jugendfeuerwehrtag in Hummeltal am 04.05.2019

Nach einer Pause, nahmen wir 2019 wieder am Jugendfeuerwehrtag der Inspektion II teil. Es nahmen 25. Gruppen aus der kompletten Inspektion Teil. Bei verschiedenen theoretischen und praktischen Übungen mussten die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. Dabei erreichten unsere Jugendlichen mit der Gruppe 2 einen guten 18. Platz und die Gruppe 1 einen hervorragenden 2.Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gruppen für ihre hervorragenden Leistungen.

Den ausführlichen Bericht des Kreisfeuerwehrverbands gibt es Hier.

9. Kreisjugendfeuerwehrtag in Waischenfeld am 13.10.2019

Im Rahmen des 9. Kreisjugendfeuerwehrtag in Waischenfeld, schaffte es eine Gruppe unserer JF die Leistungspange der DJF abzulegen. Die Leistungsspange ist die höchste Abzeichnung die man in der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Neben dem feuerwehrtechnischen Wissen müssen die Jugendlichen auch ihr sportliches können unter Beweis stellen. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die hervorragende, gemeinschaftliche Leistung.

Den ausführlichen Bericht des Kreisfeuerwehrverbands gibt es Hier.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.