Panel öffnen/schließen

BEKANNTMACHUNG

über den Beschluss zur 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „Siedlung am Kuhplatz“ der Gemeinde Glashütten im vereinfachten Verfahren gem. § 13 BauGB und über die öffentliche Bürgerbeteiligung gem. §§ 2 Abs. 1 und 3 Abs. 2 BauGB

I.

Der Gemeinderat Glashütten hat in der Sitzung am 26.05.2021 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 1 „Siedlung am Kuhplatz“ der Gemeinde Glashütten zu ändern.

Der Geltungsbereich der angedachten Bebauungsplanänderung „4. Änderung Nr. 1 Siedlung am Kuhplatz“ erstreckt sich über die Fl. Nrn. 526, 527, 532, 532/3, 532/4, 532/5, 532/6, 532/7, 532/8, 533, 533/1, 533/2, 533/3, 533/4, 533/5, 533/6, 533/7, 533/8, 533/9, 533/10, 533/11, 533/12, 535, 535/1, 535/2, 536, 536/1, 536/2, 536/3, 536/4, 536/5, 536/6, 536/7, 536/8, 536/9, 536/11, 536/12, 537, 537/1, 537/2, 537/4, 537/5, 537/6, 537/7, 537/8, 537/9, 537/10, 537/12, 537/13, 537/14, 537/15, 537/16, 537/17, 537/19, 538, 538/1, 538/2, 538/3, 538/4, 538/5, 538/6, 538/7, 538/8, 538/9, 538/10, 538/11, 538/12, 539, 540, 541, 543/2, 543/3, 544/1, 544/2, 544/3, 544/4, 544/6, 545/1, 546/1, 546/2, 546/3, 682 und der Flurnummer 682/2 jeweils der Gemarkung Glashütten.

Mit der Änderung soll Baurecht zu einer einheitlichen 2-geschossigen Bebauung im gesamten Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Siedlung am Kuhplatz“ geschaffen werden. Eine Erhöhung der Nutzungsdichte des Kleinsiedlungs-gebietes in Form der Erhöhung der GRZ und GFZ bringt die Änderung ebenfalls mit sich.

Ein erster Planentwurf mit Begründung in der Fassung vom 19.05.2021 wurde von Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Berthold Hof-mann, Breslauer Str. 2, 95349 Thurnau in Abstimmung mit der Gemeinde Glashütten vorgefertigt.

 

II.


Der Planentwurf mit Begründung kann in der Zeit vom 05.07.2021 bis 04.08.2021 in der Verwaltungsgemeinschaft Mistel-gau, Bahnhofstraße 35, 95490 Mistelgau, Zimmer 3.05, während der Geschäftszeiten eingesehen werden. Stellungnah-men können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßig-keit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.


Die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „Siedlung am Kuhplatz“ wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Zudem ist der Planentwurf mit Begründung auf der Homepage der Gemeinde Glashütten unter www.glashuetten.de im genannten Zeitraum einsehbar.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrecht-liche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Gemeinde Glashütten Glashütten, 25.06.2021

Gez. Sven Ruhl, 1. Bürgermeister